Backe, backe Kekse

 

 

 

 

 

 

 

 

Hi!

Hier kommt unser Mittwochsblog!

Noch drei Mittwoche, dann landen wir schon in 2020.

Es beginnt alles wieder von vorn. 

Vorsätze, Nachsätze, 

Hauptsätze, Nebensätze. 

Wiederholungen.

Routine.

Wie das Leben gerade so spielt.

Doch im Moment ist Moment.

Und so kommt das Thema dieser Woche:

Backe, backe Kekse

Nein, nicht ich.

Elly macht das. 

Sie darf das.

Wer ist Elly und

warum soll sie keine Kekse backen dürfen, fragst du dich jetzt?

Braucht man dazu eine Erlaubnis, Genehmigungen, Zertifikate?

Natürlich nicht.

 

Elly ist eineinhalb Jahre. 

Sie darf mit Mama Kekse backen und verzieren.

Ich bin am Beobachterposten und betrachte gespannt dieses Schauspiel.

Kekse backen – zum ersten Mal.

Eigentlich finde ich Kekse backen nicht so toll.

Der klebrige Teig, 

das ungleichmäßige Ausrollen, 

die verrosteten Formen von Oma, 

alles am Boden,

der Stress, sie nicht zu verbrennen.

Ober – Unterhitze.

Heissluft.

Kekse essen ist OK. 

Aber backen?

Mich interessiert, wie Elly das macht.

Das ist ein Highlight. 

Das Geheimnis des ersten Males.

Volle Aufmerksamkeit. 

Volle Konzentration.

 

Das Kleinkindalter ist voller erster Male.

Voller Magie.

Voller Weihnachtswunder.

Nach dem Kekse mit Streusel verzieren

berührt Elly mit dem Zeigefinger

die Schokoladenglasur.

AHA.

Farbe, Konsistenz, Temperatur.

Geschmack?

Und dann ist er gekommen, der Augenblick:

Sie führt den Zeigefinger zum Mund und kostet.

Ein Feuerwerk in den Augen
beginnt zu sprühen. Wunderkerzen.

Schokolade!!!

Dann beginnt auch schon die Wiederholung. Routine.

Noch einmal und noch einmal…

Bis Mama sagt: Stop

Das ist OK. 

Wir wollen ja nicht, dass Elly schlecht wird

oder völlig überzuckert wie ein Springball durch die Küche hüpft.

Aber dieser erste Moment…

Das erste Mal.

Schokolade.

Warum kann die Magie nicht immer so sein?

Warum kann sie nicht bleiben?

Ein wenig zumindest.

Weihnachten.

Wie beim ersten Mal. 

Farbe, Konsistenz, Temperatur

Christbaumkugeln (rot), Tannenzweige (stachelig weich), Kerzenschein (heiss).

Geschmack: süß

Ich will keine Routine Weihnachten, 

keine Routine Kekse, keine Routine Begegnungen, Routine Schoko?

Ich entscheide mich für Elly Weihnachten und Elly Kekse.

Das macht Spass.

Das fühlt sich so lebendig an!

Und wofür entscheidest du dich? Welche Sorte Kekse?

Einmaligkeitskekse? Routineweihnachten?

Geht’s dir auf den Keks? Weihnachten muss man doch einfach lieben, oder?

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Danke dir, dass du dabei warst. Du weisst, das hier ist keine Routine.

Die Lieferung mit den „du kannst das Büchern“ kommt hoffentlich bald. Ich gebe dir Bescheid.

Hast du dich schon für die Mittwochspost angemeldet? Hier.

Also dann, hab noch eine richtig gute Vorweihnachtszeit! Backe, backe Kekse.

Ich hoffe du bist nicht so ein Backmuffel wie ich!

Alles Liebe, Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.