Da ist Platz für alle. Rutsch mal rüber.

Deine Einzigartigkeit macht dich?
Einzigartig.

Das hast du schon so oft gehört.

Ja stimmt!

Aber woran bemerkst du das genau?

Ich sehe das an meinen Locken, die fast jeden Tag was anderes machen.

Abwechslung pur auf und in meinem Kopf.

Ich sehe es nicht so sehr an meiner Kleidung.
Replay Jeans haben Millionen an.
In den Millionen Replay Jeans steckt aber immer jemand anderer.

Heute auch ich.

Wenn ich mir das klar mache, kann mir die Bilderflut auf Instagram auch nichts antun.

So viele, so viele

…der ultimative Datenzirkus, das sich immer weiter drehende Selfie Karusell,
die nie enden wollende JPG Party auf meinem Handy.

Ich bin natürlich dabei und mitten drin.

Alle haben sie Nasen wie Michael Jackson.
Alle Augen wie Bambi.

Der Moment ist da: Ich fühle mich klein, von meinen 1,79m keine Spur.

Genau jetzt könnte die Falle zuschnappen.

Könnte.

Tut sie aber nicht.

Ich habe das in der Hand.

Ich beobachte wie ich mich in meinen weissen Sneakers bewege (lässig)
wie die Pizza auf meiner Zunge zergeht (mmmh lecker Oregano)
wie es heute am Bahnhof riecht (na ja) und
wie sich mein No Name T-Shirt auf meiner Haut anfühlt (streichelweich).

Jetzt bin ich in mir drinnen.

Insta kann einfach Insta sein.

Und ich kann es toll finden. 

So viele Bilder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.