XS oder XL Mut

Hi!

Schön, dass du da bist!

Gestern habe ich das WARUM getroffen!

In ECHT, 

aus Fleisch und Blut.

Was? 

Höre ich dich aufjaulen!

Bin ich dir auf die Zehen getreten?

Das WARUM

Läuft einem öfter über den Weg

Es läßt sich aber nicht immer

sofort identifizieren

Gestern war es aber 

Glasklar – im Kino

Darf ich’s dir erzählen?

Ein Kollege von mir, 

Markus Kaiser-Mühlecker 

hat einen Film 

über die Anti Atom Bewegung 

in Österreich gemacht.

Atomlos durch die Macht

Hat er ihn genannt

und ich hoffe,

dass dieser Film 

mindestens 

so viele Zuseher bekommt

Wie Helene Fischer 

bei irgendeiner Starnacht

An irgendeinem See

Ohne Atomkraftwerk

74min.

über die Menschen, 

die das Atomkraftwerk Zwentendorf

verhindert 

haben. 

Und noch vieles mehr

was ich nicht gewußt habe!

z.B.:

Ein 2. Kraftwerk war in Planung, 

ganz in der Nähe meines Wohnortes – 

Hurra 🙁

Der Film hat mich

ordentlich wachgerüttelt

Und mir eine schlaflose Nacht

Beschert –

der Kaffee nach dem Film 

hat auch mitgewirkt – aber

Was ich dir eigentlich erzählen will:

Es waren auch 

Zeitzeugen,

Aktivistinnen 

von damals eingeladen

Wir schreiben das Jahr 1978

Ich staunte nicht schlecht, 

als eine

Grand Dame 

aus dieser Zeit

mit ihrem Scooter bei der Tür 

hereinkam…

ganz easy

cool

denke ich mir

Und bei der anschließenden

Podiumsdiskussion

hatte ich die Möglichkeit

Mathilde Halla, 

Anti Atom Aktivistin

der ersten Stunde

zu begegnen

Ihre Ausstrahlung

war fast so stark 

wie Kernspaltung!

Verblüffende Energie und Ruhe

Frieden und Power 

in den Augen

2x hinsehen:

Wie sie sich damals gefühlt hat?

Ob sie Angst hatte? 

Habe ich sie gefragt.

Auf einigen Filmausschnitten

sah man ihre

Unnachgiebigkeit

gegenüber Politikern

Und ihren Mut

Als junge Mutter

(Mutter – Mut

Hängt das etwa zusammen?

Bei ihr auf jeden Fall)

Sie antwortete 

seelenruhig:

Ich bin und war so überzeugt

Keine Atomenergie

Nirgends

Da blieb mir gar nichts anderes übrig!

AHA

Sicher sei sie angefeindet worden,

Ihre Schwiegereltern fanden das gar nicht toll

wenn sie im Fernsehen war

Und Morddrohungen

Gab es auch

Ich hielt den Atem an!

Doch sie meinte

das war alles nicht so schlimm

das war es Wert

Keine Sekunde wollte sie umdrehen

sich verbiegen

Und ich denke mir

Siehst du:

So kann man friedlich

Mit sich selbst

Im Sessel sitzen

wenn man vorher

Aufgestanden ist!

MUT

Es haben uns schon so viele vorgemacht

Egal ob Mut XS oder XL

Ich bedankte mich bei ihr

mit ganzem Herzen,

dass sie so mutig war

für mich.

Weil ich heute in einem Atomfreien Land leben darf.

Meine Familie auch. Und deine.

Das ist wirklich TOLL.

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar.

Danke, dass du mit dabei warst.

Ichwünsche dir noch eine strahlende Woche! Mit XS oder XL Mut.

Alles Liebe, Andrea

4 Gedanken zu „XS oder XL Mut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.